Kunst & Kultur aus Karlsruhe auf einen Blick!

19.09.2020 | Wie können wir terrestrisch sein? Workshops im Museumsraum. Ein Bewegungs-basiertes Experiment

ZKM l Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

11:00 14:00

frei

Event auf Facebook

Event Flyer not found

Was passiert, wenn wir die komplexen globalen Fragen unserer Zeit durch improvisierte Bewegung beantworten? Die aufmerksame Wahrnehmung und Bewegung unserer Körper ist eine wertvolle Quelle für Wissen und Kreativität.

Im Rahmen der Ausstellung »Critical Zones. Horizonte einer neuen Erdpolitik« am ZKM Karlsruhe und UNESCO City of Media Arts Karlsruhe:

Die Ausstellung »Critical Zones« steckt voller vielschichtiger Fragen und Begri e wie dem »Terrestrischen« oder »Gaia«. Wir wollen uns diesen Themen nähern, indem wir sie als Anleitungen für Bewegung lesen – wie werden unsere Körper antwor- ten? Und wie können wir diese Antworten entzi ern? Die aufmerksame Wahrnehmung und Bewegung un- serer Körper ist eine wertvolle Quelle für Wissen und Kreativität. Mira Hirtz, Performance Künstlerin und Kunstvermittlerin, wird Werkzeugen aus Choreogra e und Performance anbieten und wir werden gemeinsam improvisieren und lernen.

Die Termine können einzeln oder gerne wiederholt gebucht werden. Durch die spontan-entstehenden Bewegungsexperimente wird jeder Workshop eine neue Erfahrung und ermöglicht ein tieferes Verständnis für die Ausstellung. 


Anmeldung unter:
https://zkm.de/de/fuehrung-workshop/2020/09/wie-koennen-wir-terrestrisch-sein-0

19.09.20 11-14:00
26.09.20 11-14:00
17.10.20 11-14:00
24.10.20 11-14:00
14.11.20 11-14:00
24.11.20 11-14:00


Gefördert von der UNESCO City of Media Arts Karlsruhe sowie von der Stadt Karlsruhe. Mit freundlicher Unterstützung durch das ZKM I Zentrum für Kunst und Medien.